Hypnose in der Psychotherapie

ist ein eigenständiges Heilverfahren, dessen positive Wirkung auf Psyche und Körper in zahlreichen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde.

Ganz im Sinne eines ganzheitlichen Gesundheitsbildes zu arbeiten, erfordert jedoch psychotherapeutisches Wissen und Achtsamkeit in der Behandlung.

Seriös und wirksam wird diese Heilsmethode bei einer Vielzahl von Störungen, wie zum Beispiel bei

Traumafolgestörungen, bei Angst & Panik, bei Depressionen, körperlicher Erschöpfung ( Burn out ) & bei Schmerzzuständen, etc...

erfolgreich angewandt und verwendet neben allen genannten Mitteln der Psychotherapie auch die natürliche Fähigkeit jedes Menschen zu veränderten Bewusstseinszuständen.

Trancen sind veränderte Bewusstseinszustände...

Die neuzeitliche Erforschung hat hypnotische Zustände, sogenannte Trancen von allen magischen Aspekten befreit und als natürlichen Teil unserer eigenen Ressourcen erkannt.

 

Das bedeutet, Sie haben bereits Eigenerfahrungen mit Trance, wenn Sie ganz auf die eigene Innenwelt fokussiert, äußere Dinge, wie Zeit und Raum vergessen haben.

                     

Ein Trancezustand lässt sich mittlerweile auch im EEG nachweisen:
Es zeigen sich im bildgebenden Verfahren einzelne Inseln mit hoher Gehirnaktivität in einer ansonsten allgemeinen Ruhephase der Nervenzellen.
In der rechten Gehirnhemisphäre, die für unsere kreativen Lösungen zuständig ist,  zeigen sich in hypnoiden Zuständen verstärkte Alphaphasen.

Die Hypnose ist...

eigentlich der Zugangsweg in die Trance, auf der Basis einer vertrauensvollen therapeutischen Beziehung.

Meine Stimme begleitet Sie in einen ruhigen Zustand von tiefer Aufmerksamkeit nach Innen, der eine positive Wirkung auf Körper und  Psyche entfaltet.

Und Sie bestimmen stets wie schnell und wie weit Sie sich auf diese Erfahrung einlassen.

Was bedeutet dies für Sie und Ihre Problemstellungen?

" Ich habe erkannt, das Wunder, auf das ich solange gewartet habe, bin ich selbst."

In einer wohlbegleiteten Trance können Sie sich selbst ermächtigen.

Sie können Ruhe und Kraft sammeln und diese für bestimmte Situationen verfügbar machen.

Das führt zur Reduktion von Schmerz und Überforderung. 

 

In der Hypnosepsychotherapie kann man bislang un- bzw. vorbewusste Konflikte, schmerzhafte Ereignisse bis hin zu Traumata erkennen und bewältigen.

 

Man kann aber auch direkt an aktuellen Beziehungsproblemen ansetzen und Lösungen erarbeiten.

 

Hypnotische Trance in verschiedenen Tiefengraden eröffnet vielfältige therapeutische Möglichkeiten. 

Sie können sozusagen auf Ihr Vorratslager ungenutzter Möglichkeiten zugreifen.