Ablauf der Behandlung chronischer Schmerzen

In der ersten Sitzung freue ich mich, Sie menschlich kennen zu lernen, um eine gemeinsame Linie zu finden. Das ist die Basis für weiteres vertrauensvolles Zusammenarbeiten.

Ich darf mir ein erstes Bild von Ihnen machen, indem Sie mir von sich und Ihrem Leben, der aktuellen Situation mit der Schmerzproblematik und Ihren Veränderungswünschen erzählen.

Unser Gespräch schenkt mir zum einen wichtige Anhaltspunkte darüber, wie sich die Hypnosen gestalten könnten und zum anderen lassen sich bereits erste Ziele für Sie abstecken.

Gleichzeitig haben Sie Gelegenheit etwas über mich, sowie die Methoden, die ich anwende, zu erfahren.

Mir ist wichtig, dass Sie bereits von der ersten Begegnung an profitieren und Veränderungs- und Heilimpulse mitnehmen können.

Erste Hypnose

Sie brauchen keine Vorerfahrungen mit Hypnose, Therapie oder irgendwelchen Entspannungsverfahren.

Die ruhige und freundliche Atmosphäre meiner Praxis schafft den sicheren Rahmen, dass Sie sich entspannen, und später vertrauensvoll auf den hypnotischen Zustand einlassen können.

Üblicherweise können Sie die Hypnose in angenehmer, halbliegender Haltung genießen.

Die gesamte therapeutische Sitzung dauert etwa eine Stunde, wovon ungefähr die Hälfte für die Hypnose verwendet wird.

Danach werden wir Ihr Erlebnis noch kurz nachbesprechen.

Folgesitzungen

Alle weiteren Hypnosesitzungen bauen individuell auf Ihren Rückmeldungen und Berichten auf.

Maßgeblich sind Ihre Empfindungen während und nach der Hypnose und vor allem natürlich, was Sie an konkreten Veränderungen in Ihrem Alltag feststellen.

Nach und nach können Sie so Ihre Ziele, auf Ihre Persönlichkeit und Ihre Bedürfnisse abgestimmt, verwirklichen.

Alle unsere gemeinsamen Sitzungen zeichnen sich durch eine hohe Achtsamkeit aus.

Selbsthypnose und Übungen für zu Hause

Hypnosepsychotherapie fördert Ihre Eigenverantwortung und stärkt und erweitert Ihre Autonomie.

Die Therapie findet auch zwischen den Sitzungen statt.

Sie selbst können Wesentliches zum Erfolg der Zusammenarbeit beitragen: indem Sie nämlich zu Hause Selbsthypnose üben, und/oder mit den gemeinsam besprochenen Übungen experimentieren. 

So können Sie selbst Ihren Erfolg beschleunigen und nachhaltig stabilisieren.

Dauer und Kosten

Mein eigener Anspruch an meine Arbeit ist es, dass wir so wenig Termine wie möglich und so viele wie notwendig brauchen.

Die Termine werden gemeinsam abgesprochen und vereinbart.

Die Anzahl der Sitzungen richtet sich nach Ihren Wünschen und den erreichten Zielen.

Es werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht zur Gänze übernommen, jedoch gilt die gleiche Regelung wie für die Teilrefundierung von Psychotherapie in freier Praxis.